Power Legemehl für eine optimale Legeleistung

Eigene Eier von glücklichen Hühnern – ein Traum, den sich zurzeit immer mehr Menschen erfüllt haben oder noch erfüllen möchten. Wenn du jedoch statt deinen Frühstückseiern nur leere Nester im Stall vorfindest, haben wir jetzt die Lösung für dich.

Warum lässt die Legeleistung nach?


Wenn du bemerkst, dass deine Hühner plötzlich deutlich weniger Eier legen, solltest du auf Ursachensuche gehen.

Mögliche Gründe, warum die Legeleistung nachlässt, sind:

  • Krankheiten, Milben- oder Wurmbefall
  • das Alter
  • die Mauser
  • Haltungsfehler
  • fehlendes Licht
  • Kälte bzw. Hitze
  • Ernährungsfehler

Krankheiten

Sind deine Hühner krank oder leiden unter Milben, kann das Einfluss auf die Legeleistung haben. Besonders die Rote Vogelmilbe führt zu vermehrtem Stress bei deinen Hühnern und entzieht ihnen zusätzlich Blut.

Das Alter bzw. die Rasse


Die Legeleistung ist besonders in den ersten 2 Jahren sehr stark. Danach nimmt die Eiproduktion kontinuierlich ab.

Darüber hinaus gibt es natürlich einige Hühnerrassen, die besonders viele Eier legen und andere Rassen, die nur wenige Eier legen. Daher sollte man sich idealerweise bereits vor dem Kauf mit den verschiedenen Hühnerrassen auseinandersetzen und Rassen finden, die perfekt zu den eigenen Bedürfnissen passen.

Die Mauser


Im Spätherbst kommen Hühner in die Mauser. Während dieser Phase wird das Gefieder der Tiere erneuert. Die alten Federn werden abgeworfen und ein neues Gefieder wächst nach. Dieser Prozess ist sehr kräftezehrend für den Körper, sodass dieser möglicherweise keine weitere Energie mehr zur Eibildung bereitstellen kann.


Haltungsfehler


Leben zu viele Hühner auf kleinem Raum, führt das zu vermehrtem Stress bei den Tieren. Das wirkt sich natürlich nachteilig auf die Legeleistung aus. Auch eine unzureichende Stallhygiene und/oder wenig Auslauf bzw. gar kein Auslauf verschlechtern die Eiproduktion.

Fehlendes Licht


Damit Hühner optimal Eier legen können, benötigen sie sehr viel Licht. Im Sommer ist das in der Regel kein Problem. Aber im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden, kann der damit einhergehende Lichtmangel zu einer reduzierten Legeleistung führen.

Kälte bzw. Hitze


Auch kalte Temperaturen (unter 12 °C) oder heiße Sommertage (über 30 °C) können die Eierproduktion reduzieren. In diesen Fällen hat der Organismus genug mit der Aufrechterhaltung der Körpertemperatur zu tun, sodass weniger Energie zur Eiproduktion bereitsteht.


Ernährungsfehler


Um Eier bilden zu können, benötigen die Hennen neben hochwertigem Eiweiß auch viele Mineralien und Vitamine.

Fehlen essenzielle Nährstoffe, führt das zum Nachlassen der Legeleistung.

So kannst du die Legeleistung wieder steigern


Wenn du weißt, warum deine Hühner weniger Eier legen, kannst du beispielsweise dein Stallmanagement verbessern, die Lichtverhältnisse anpassen, für geeignete Temperaturen sorgen oder die Fütterung optimieren.

Fehlt deinen Hühnern beispielsweise Licht, solltest du für zusätzliches Licht sorgen. Um die Legeleistung positiv zu unterstützen, werden etwa 14 Stunden Licht pro Tag benötigt. Diese lassen sich einfach über die Installation von geeigneten Lampen erzielen. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass es sich um flackerfreie Lampen handelt, die idealerweise dimmbar sowie energiesparend sind.

Ist es in deinem Stall besonderes heiß bzw. kalt, solltest du für eine bessere Luftzirkulation sorgen bzw. eine Wärmelampe im Stall aufhängen.

Leben bei dir vor allem ältere Hühner und du möchtest auch zukünftig nicht auf deine Frühstückseier verzichten, kann es sinnvoll sein, dir einige neue, junge Hühner zuzulegen.

Auch die Fütterung spielt bei der Legeleistung eine wichtige Rolle. So brauchen deine Hühner Eiweiße und besonders viele Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine für die Eiproduktion.

Speziell zur Verbesserung der Legeleistung haben wir das Power Legemehl entwickelt. Hochwertiges Eiweiß, wichtige Aminosäuren und essenzielle Nährstoffe zeichnen sich durch eine besonders hohe Nährstoffdichte aus und unterstützen die Eibildung sowie die Legeleistung der Hennen. Vitalstoffe aus Oregano, Citronella und Gewürznelke wirken appetitanregend und unterstützen das Immunsystem sowie das Wohlbefinden der Hühner. Natürlich ohne Gentechnik hergestellt!

Übrigens: unser Power Legemehl kannst du auch während der Mauser unterstützend einsetzen.

Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    Anja Kruse | 26. Mai 2022
    Welcher Hundebesitzer kennt es nicht: Der Hund hat Durchfall.
    Mehr lesen
  • Nordic Cookies für Lachs-Liebhaber
    Nordic Cookies für Lachs-Liebhaber
    Anja Kruse | 20. Mai 2022
    Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Ein Sprichwort, das vor allem auch für unsere Fellnasen gilt.
    Mehr lesen
  • Hilfe! Die rote Vogelmilbe ist da - was nun? - Teil 2
    Hilfe! Die rote Vogelmilbe ist da - was nun? - Teil 2
    Anja Kruse | 13. Mai 2022
    Mit unserem Reha-Elixier kannst du die Regeneration ...
    Mehr lesen
  • Hilfe! Die rote Vogelmilbe ist da - was nun? - Teil 1
    Hilfe! Die rote Vogelmilbe ist da - was nun? - Teil 1
    Anja Kruse | 6. Mai 2022
    Dürfen wir vorstellen: Gerhard, Erna, Wilma und Lieselotte —unsere absoluten Lieblingshühner....
    Mehr lesen
  • Magen-Darm-Erkrankungen bei der Katze
    Magen-Darm-Erkrankungen bei der Katze
    Anja Kruse | 29. April 2022
    Erbrechen, Durchfall und Verstopfung gehören zu den häufigsten Verdauungsstörungen der Katze.
    Mehr lesen
  • 10 interessante Fakten über Eichhörnchen
    10 interessante Fakten über Eichhörnchen
    22. April 2022
    Eichhörnchen sind wahre Kletterkünstler und so verwundert es nicht, dass sie schnell und geschickt von Baumkrone zu Baumkrone jagen.
    Mehr lesen
  • Vorsorge statt Nachsorge - Milbenbefall beim Huhn
    Vorsorge statt Nachsorge - Milbenbefall beim Huhn
    15. April 2022
    Milben sind ein häufiges Problem im Hühnerstall. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig mit der richtigen Prophylaxe auseinanderzusetzen.
    Mehr lesen
  • Wie ziehe ich Küken richtig groß und welche Fehler kann ich vermeiden
    Wie ziehe ich Küken richtig groß und welche Fehler kann ich vermeiden
    8. April 2022
    Jetzt im Frühjahr geht es endlich wieder los und die ersten Küken ...
    Mehr lesen
  • Zecken entfernen - diese 5 Punkte solltest du beachten!
    Zecken entfernen - diese 5 Punkte solltest du beachten!
    Anja Kruse | 1. April 2022
    Weißt du, wie man eine Zecke richtig entfernt? Wir haben die wichtigsten 5 Punkte für dich zusammengefasst!
    Mehr lesen
  • So reinigst du die Tröge und Futterschalen deiner Hühner richtig
    So reinigst du die Tröge und Futterschalen deiner Hühner richtig
    24. März 2022
    Neben der regelmäßigen Reinigung des Hühnerstalls selbst ist auch die Reinigung ...
    Mehr lesen
  • So gesund sind Eier!
    So gesund sind Eier!
    18. März 2022
    Eier gehören für viele Menschen zum festen Bestandteil des Speiseplans.
    Mehr lesen
  • Wie entsteht das Ei?
    Wie entsteht das Ei?
    11. März 2022
    Eier sind eines der am häufigsten verwendeten Lebensmittel und aus unserer Küche kaum noch wegzudenken. Doch weißt du eigentlich, wie Eier entstehen?
    Mehr lesen