Öle beim BARF

Öle beim BARF

Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden und so die Mahlzeit des Hundes oder der Katze aus verschiedenen Komponenten selbst zusammengesetzt wird.

Öle spielen beim Barfen eine wichtige Rolle und sollten deshalb in keinem Futternapf fehlen. 
Warum sie so wichtig sind und welche Öle du einsetzen kannst, erfährst du jetzt.

Warum sollte ich Öle füttern?


Öle spielen in der Enährung eine sehr wichtige Rolle. Sie werden beispielsweise zur Aufnahme fettlöslicher Vitamine (Vitamin A, D, E, K) benötigt.
Darüber hinaus braucht der Körper essenzielle Fettsäuren, wie die Omega-3 und die Omega-6-Fettsäure, für zahlreiche Aufgaben im Körper. Da der Körper diese nicht selbst herstellen kann, müssen sie mit der Nahrung aufgenommen werden.

Die essenziellen Fettsäuren sind äußerst wichtig für die Gesundheit deines Lieblings. So spielen sie beispielsweise eine Rolle für:

  • den Zellstoffwechsel
  • den Magen-Darm-Trakt
  • die Hautgesundheit
  • das Immunsystem

Omega-6-Fettsäuren werden vorrangig über Fleisch aufgenommen, während Omega-3-Fettsäuren vor allem in fetten Fischen und in pflanzlichen Ölen enthalten sind.
Fehlen Fisch bzw. pflanzliche Öle im Futter, kann es schlimmstenfalls sogar zu Unterversorgung kommen.

Es s wird jedoch noch komplizierter. Da die Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren antagonistisch wirken, sollten sie idealerweise in einem ausgewogenen Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 (1:2 bis maximal 1:5) gefüttert werden. Das bedeutet, wenn kein Fisch bzw. pflanzliches Öl gefüttert wird und somit die Omega-3-Fettsäuren gänzlich fehlen, kommt es zwangsläufig zu einem Ungleichgewicht der Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren.

Dies hat zur Folge, dass vermehrt die entzündlichen Eicosanoide aus der Arachidonsäure (eine Omega-6-Fettsäure) gebildet werden. Da die zwei Gruppen der Fettsäuren um das gleiche Enzymsystem konkurrieren, verdrängen die Omega-3-Fettsäuren (sofern in ausreichendem Maße vorhanden sind) die Omega-6-Fettsäuren und es werden somit weniger entzündliche Eicosanoide gebildet.

Welche Öle können eingesetzt werden?


Es gibt Öle, die täglich beim Barfen eingesetzt werden sollten. Sie enthalten einen hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren und liefern damit die wichtigen essenziellen Fettsäuren.

Die wichtigsten Öle beim Barf sind deshalb das Leinöl und das Lachsöl.

Darüber hinaus gibt es weitere Öle, die speziell eingesetzt werden, beispielsweise um die Hautgesundheit zu unterstützen.

Leinöl


Das Leinöl enthält einen besonders hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren und liefert damit reichlich Omega-3, Omega-6 und Omega-9-Fettsäuren. Somit unterstützt es den Stoffwechsel sowie  die Haut- und Fellgesundheit.
Insbesondere während des Fellwechsels kann Leinöl hervorragend unterstützend eingesetzt werden.

Unser kalt gepresstes Ida Plus Leinöl überzeugt durch seine hochwertige Qualität. Natürlich ohne Zusatzstoffe oder Aromen.

» Zum Leinöl


Lachsöl

Ein weiteres besonders wertvolles Öl ist das Lachsöl. Auch dieses ist reich an essenziellen Fettsäuren und enthält große Mengen Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren. Diese sind wiederum wichtig für die Haut- und Fellgesundheit, für den Stoffwechsel allgemein, das Immunsystem sowie den Knochenstoffwechsel.

Das Besondere am Lachsöl ist, dass die wertvollen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) in hohen Mengen enthalten.    

Diese essenziellen Fettsäuren müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, da sie vom Körper gar nicht oder nur in unzureichendem Maße hergestellt werden können.

Die positive Wirkung dieser besonderen Omega-3-Fettsäuren wurde bereits in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Unser kalt gepresstes Ida Plus Lachsöl wird aus Lachs nordeuropäischer Aquakulturen gewonnen und in Deutschland in Lebensmittelqualität hergestellt. Damit eignet es sich hervorragend zum Barfen aber auch zur Ergänzung von Trocken- und Nassfutter.

» Zum Lachsöl


Darüber hinaus bieten wir dir mit unserem Set Angebot Lachs- und Leinöl die perfekte Ergänzung für deine BARF Mahlzeiten. So liefert das Ida Plus Leinöl wichtige essenzielle Fettsäuren, insbesondere die α-Linolensäure, die besonders wichtig für den Stoffwechsel ist.
Das Ida Plus Lachsöl enthält wie bereits oben erwähnt, hohe Mengen der lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren. Sie unterstützen somit die Haut- und Fellgesundheit sowie das Immunsystem.
Damit ergänzen sich beide Öle perfekt und können hervorragend beim Barfen eingesetzt werden.

>> Zum Set Angebot


Weitere Öle, die eingesetzt werden können


Neben diesen wichtigen Ölen, die beim Barfen niemals fehlen sollten, können weitere Öle eingesetzt werden.

Keimöle


Weizen- oder Maiskeimöle werden aus Keimlingen des Weizenkorns bzw. des Maiskorns gewonnen und enthalten einen besonders hohen Gehalt an Vitamin E. Vitamin E wiederum ist ein sehr wichtiges Antioxidans und schützt somit die Körperzellen.

Nachtkerzenöl


Nachtkerzenöl ist ein Spezialöl, das insbesondere bei Hautproblemen gut eingesetzt werden kann. Es enthält besonders viel γ-Linolensäure, die wiederum für die Haut- und Fellgesundheit wichtig ist.

Borrteschöl


Dieses Öl enthält, genauso wie das Nachtkerzenöl, besonders viel γ-Linolensäure und kann damit hervorragend bei Haut- und Fellproblemen eingesetzt werden.

Lebertran


Auch Lebertran ist ein spezielles Öl, welches mit Bedacht eingesetzt werden sollte. Es besticht durch seinen besonders hohen Vitamin-D Gehalt und sollte deshalb sparsam verfüttert werden. Beim Barfen wird es gerne als Vitamin-D Lieferant genutzt.

Kokosöl


Kokosöl gehört eigentlich eher zu den Fetten und enthält einen besonders hohen Anteil an Laurinsäure, der zecken- und parasitenabwehrende Eigenschaften zugesprochen werden.

Schwarzkümmelöl


Neben ungesättigten Fettsäuren enthält das Schwarzkümmelöl ätherische Öle. Aufgrund dessen wird es auch gerne zur Zeckenabwehr eingesetzt. Katzen und Hunde mit Leberproblemen sollten jedoch wegen den enthaltenen ätherischen Ölen kein Schwarzkümmelöl bekommen.


Öle richtig lagern


Damit die Öle lange haltbar sind, solltest du sie richtig lagern. Vor allem Öle, die hohe Anteile ungesättigter Fettsäuren enthalten, verderben schnell. Aus diesem Grund solltest du sie kühl und lichtgeschützt lagern.

Riecht das Öl ranzig, solltest du es nicht mehr verfüttern!

Welche Öle setzt du regelmäßig ein? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.



Produkte

Premium Lachsöl in Lebensmittelqualität für Tiere - Omega-3 & 6 Fischöl - 1L
💙 PREMIUMQUALITÄT - 100 % natürlich, kaltgepresst und ohne Zusätze, Antioxidantien, Additiva 💙 MADE IN GERMANY - Sie erhalten: 1x Ida Plus Lachsöl (1000 ml, kaltgepresst) in hochwertiger Lebensmittelqualität hergestellt in Deutschland 💙 OMEGA 3 & OMEGA 6 - Reich an ungesättigten und essentiellen Fettsäuren. Optimal für Pferde, Hunde und Katzen - von Tierheilpraktikern geschätzt 💙 VITAL & FIT - Fischöl kann die Knochen stärken und den Stoffwechsel unterstützen. Außerdem kann das Nahrungsergänzungsmittel die Fellqualität fördern und die Haut unterstützen. 💙 BARF (Rohfütterung) - Hochwertige und notwendige Nahrungsergänzung, optimal geeignet zum Barfen von Hunden & Katzen. Rein natürliche und schmackhafte Nährstoffquelle Ida Plus Lachsöl in Premiumqualität für Pferde, Hunde und Katzen1000 ml kaltgepresstes Premium Lachsöl aus Lachs nordeuropäischer Aquakultur mit essentiellen Fettsäuren in Lebensmittelqualität aus Norddeutschland ohne Zusatz jeglicher Additive, Zusatzstoffe komplett naturbelassen und schonend gewonnen in lichtgeschützter Verpackung inklusive Dosierbecher und kleiner Öffnung zum leichten Dosieren mit guter Verträglichkeit & Schmackhaftigkeit für Hunde, Katzen und Pferde optimal geeignet zur Ergänzung der BARF Fütterung (Rohfütterung) ermöglicht eine ausgewogene Ernährung  Lachsöl ist die natürliche Quelle für Omega 3 Fettsäuren sowie EPA- und DHA-Fettsäuren.Das Futterergänzungsmittel kann die Fellqualität und Fellglanz fördern.Optimal geeignet als Ergänzung bei stumpfem Fell und schuppiger Haut. Omega-3 Fettsäuren sind wichtig für den Aufbau von Muskel- und Knochenzellen.Sie unterstützen den Stoffwechsel und das Abwehrsystem. Der Begriff essentielle Fettsäuren sagt aus, dass diese vom Körper nicht in ausreichender Menge produziert werden und über die Nahrung zugeführt werden müssen.Sie sind notwendig! Aus diesem Grund eignet sich das Lachsöl hervorragend, um essentielle Fettsäuren in der Fütterung ganz natürlich zu ergänzen. Eine schmackhafte Futterergänzung für ihr Haustier das ganze Jahr über! Zusammensetzung: Fischöl (Lachsöl, kaltgepresst). Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,0%, Rohfett 99,5%, Rohfaser 0,0%, Rohasche 0,0%. Fütterungsempfehlung: Das Öl wie folgt unter das Futter mischen:Katzen: ¼ TL täglichHunde je 10kg Körpergewicht: 2ml täglich.Pferde & Ponys je 100kg Körpergewicht: 10ml täglich. Dieses Einzelfuttermittel darf aufgrund seiner tierischen Bestandteile nicht an Wiederkäuer verfüttert werden. Hinweis: Lachsöl sollte immer frisch verwendet werden sowie kühl und dunkel gelagert werden. Durch die kühle Lagerung kann das Öl trübe werden. Dieser natürliche Prozess stellt keinen Qualitätsverlust des Produktes dar. Bestandteile: Zusammensetzung: Fischöl (Lachsöl, kaltgepresst). Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,0%, Rohfett 99,5%, Rohfaser 0,0%, Rohasche 0,0%. Empfehlungen:Durch die kühle Lagerung kann das Öl milchig werden - dies ist kein Qualitätsverlust. Lagerung:Lachsöl sollte immer frisch verwendet werden sowie kühl und dunkel gelagert werden. Durch die kühle Lagerung kann das Öl trübe werden. Dieser natürliche Prozess stellt keinen Qualitätsverlust des Produktes dar.

Inhalt: 1 l

19,95 €*

Leinöl – mit wertvollen ungesättigten Fettsäuren enthält Omega 3, 6 & 9 - 500 ml
💙 MIT OMEGA 3, 6 & 9 – Das Ida Plus kaltgepresste Leinöl enthält einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und ist somit eine natürliche Quelle für Omega 3, 6 und 9 💙 NATÜRLICH & OHNE ZUSATZSTOFFE – Das hochwertige Leinöl für Tiere besteht aus reiner brauner Leinsaat in echter Lebensmittelqualität – ohne künstliche Aromen und Zusatzstoffe 💙 OPTIMAL FÜR DIE ROHFÜTTERUNG – Leinöl ist ebenfalls ideal für das Barfen von Hunden und Katzen geeignet – so wird das Rohfutter durch essentielle Fettsäuren ergänzt 💙 UNTERSTÜTZT DEN FELLWECHSEL – Während des Fellwechsels haben Tiere einen besonders hohen Energiebedarf – das Ida Plus Leinöl unterstützt als direkter Energielieferant 💙 FÜR DAS GESAMTE WOHLBEFINDEN – Das Leinöl für Hunde, Katzen & Pferde ist leicht verdaulich und ideal für den gesamten Organismus des Tieres Ida Plus kaltgepresstes Leinöl Das Ida Plus kaltgepresste Leinöl ist ein Futterergänzungsmittel für Hunde, Katzen und Pferde. Das Öl ist reich an essentiellen Fettsäuren und eine natürliche Quelle für die ungesättigten Fettsäuren Omega 3, 6 und 9. Das hochwertige Leinöl wird aus reiner, brauner Leinsaat in Lebensmittelqualität gewonnen. Es zeichnet sich durch seinen hohen Energiegehalt aus und ist somit optimal für den Fellwechsel geeignet, da Tiere während dieser Zeit einen erhöhten Energiebedarf haben.100 ml Leinöl entsprechen vom Energie-Gehalt in etwa 500 g Kraftfutter.Für Hunde, Katzen und Pferde bestens verträglich, eignet sich das Ida Plus kaltgepresste Leinöl ebenfalls als Ergänzung für das Barfen. Achten Sie stets darauf nur kaltgepresste Öle zu füttern, diese werden ohne Zugabe von Zusatzstoffen gewonnen! Zusammensetzung: Pflanzliche Öle und Fette (Leinöl, kaltgepresst). Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,0%, Rohfett 99,0%, Rohfaser 0,1%, Rohasche 0,0%. Fütterungsempfehlung: Das Öl wie folgt unter das Futter mischen: Katzen: ¼ TL täglich. Hunde je 10 Kg Körpergewicht: 2 ml (1 Pumpstoß) täglich. Pferde & Ponys je 100kg Körpergewicht: 10ml (5 Pumpstöße) täglich. 1 Pumpstoß entspricht ca. 2ml Hinweis: Leichte Trübungen und Absetzungen am Flaschenboden sind ein Zeichen des naturbelassenen Charakters und stellen keine Qualitätsminderung dar. Bestandteile: Zusammensetzung: Pflanzliche Öle und Fette (Leinöl, kaltgepresst). Analytische Bestandteile: Rohprotein 0,0%, Rohfett 99,0%, Rohfaser 0,1%, Rohasche 0,0%. Empfehlungen:Hinweis: Leinöl sollte immer frisch verwendet und kühl gelagert werden. Lagerung:Leinöl sollte immer frisch verwendet und kühl gelagert werden.

Inhalt: 500 ml (2,39 €* / 100 ml)

11,95 €*

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Immunsystem stärken — Fit durch die nasskalte Jahreszeit

Immunsystem stärken — Fit durch die nasskalte Jahreszeit

Weiter lesen
Hundesenioren - die wichtigsten Fütterungstipps

Hundesenioren - die wichtigsten Fütterungstipps

Weiter lesen
Hunde und Katzen aneinander gewöhnen - so klappt es!

Hunde und Katzen aneinander gewöhnen - so klappt es!

Weiter lesen
Produkte, die in keiner Stallapotheke fehlen dürfen

Produkte, die in keiner Stallapotheke fehlen dürfen

Weiter lesen
5 Tipps gegen die Angst beim Autofahren

5 Tipps gegen die Angst beim Autofahren

Weiter lesen
6 gute Gründe, warum du Bierhefe immer zu Hause haben solltest!

6 gute Gründe, warum du Bierhefe immer zu Hause haben solltest!

Weiter lesen
Mit Medical Training gelassen zum Tierarzt

Mit Medical Training gelassen zum Tierarzt

Weiter lesen
Biotin & Zink - die Schönheitsnährstoffe für dein Pferd

Biotin & Zink - die Schönheitsnährstoffe für dein Pferd

Weiter lesen

Datum

10. September 2021

Autor

Anja

Kategorien

Gesundheit
Katzen
Hunde
BARF

Zurück zur Übersicht